Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Raritätenbiene - mein Shop für Insekten-freundliche Pflanzen und Raritäten
#1
Hallo zusammen, 

eigentlich wollte ich dieses Jahr bei uns im Ort die dritte "Dreieicher Saatgut-Börse" organisieren.
Diese musste ich leider Corona-bedingt absagen.

Somit entstand dann dieses Jahr mein kleiner Shop bei Etsy:

https://www.etsy.com/de/shop/Raritaetenb...=871301753


Da es mir auch sehr wichtig ist, gemeinnützige Vereine zu unterstützen, spende ich von jeder verkauften Saatgut-Portion ganze 10% vom Verkaufspreis.
Aber ich lege auch noch eins drauf. 
Von der Heilpflanze des Jahres spende ich ganze 100% vom Verkaufspreis an einen gemeinnützigen Verein.
Dieses Jahr ist dies die Wildtierhilfe Schäfer e.V.

Seit 2014 kümmert sich Frau Schäfer ehrenamtlich um Wildtiere im Raum Dreieich/Hessen.
In Jahr 2019 waren dies über 1900 Tiere.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Wildtierhilfe Schäfer:
https://wildtierhilfe-schaefer.de/


Der Shop wird laufend erweitert. Neuerungen erfahrt ihr dann hier.
In diesem Sinne, lasst uns die Insektenwelt da draußen unterstützen, mit Pflanzen/Blumen, die Nahrung bieten und "nicht nur" schön aussehen.

Aktuell und neu im Shop:

Die glatte, italienische Petersilie.
Ausführliche Infos findet ihr hier:
https://www.etsy.com/de/listing/87130175...e_active_1

HINWEIS:

10% vom Verkaufspreis des Saatgutes gehen von mir als Spende an die Wildtierhilfe Schäfer e.V.
Seit 2014 kümmert sich Frau Schäfer ehrenamtlich um Wildtiere im Raum Dreieich/Hessen.
In Jahr 2019 waren dies über 1900 Tiere.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Wildtierhilfe Schäfer:
https://wildtierhilfe-schaefer.de/
Insekten-freundliches Saatgut und mehr gibts hier:
Raritätenbiene - weil jede Blüte wichtig ist
Zitieren
#2
NEU im Shop:

Basilikum-Trio

3 Sorten Basilikum, 150 Samen, jetzt im Shop.
Weitere Infos findet Ihr hier:

https://www.etsy.com/de/listing/86207540...ome_feat_4
Insekten-freundliches Saatgut und mehr gibts hier:
Raritätenbiene - weil jede Blüte wichtig ist
Zitieren
#3
NEU im Shop:
Garten-Rittersporn

In Mitteleuropa ist er seit mindestens Ende des 18. Jahrhundert in Kultur und wird als Zierpflanze für Sommerblumenbeete oder als Schnittblume genutzt
Er ist aber nicht nur hübsch, sondern auch sehr nützlich:
Bienenweide für Wildbienen, besonders für Hummeln und einige Schmetterlinge dient der Garten-Feldrittersporn als Futterquelle: Er liefert Nektar und Pollen.
Mehr Infos im Shop:
https://www.etsy.com/de/listing/90929428...e_active_3


Wie immer gehen von jeder verkauften Portion 10% an die Wildtierhilfe Schäfer e.V.
Insekten-freundliches Saatgut und mehr gibts hier:
Raritätenbiene - weil jede Blüte wichtig ist
Zitieren
#4
Exclamation 
***NEU*** im Shop:

Färber-Waid 20 Samen historische Sorte

Färber-Waid
Isatis tinctoria
Samenfestes Saatgut

Einheimische Wildpflanze. Eine alte, historische, Färbe- und Heilpflanze.
Auch „Deutscher Indigo“ genannt, mit der man Indigo-Blau färbt.

Zur Zeit Cäsars haben sich die britischen Krieger mit dem Saft der Pflanze die Gesichter blau gefärbt um sich ein furchterregendes Aussehen zu geben und die Ägypter färbten damit ihre Mumienbänder.
Intensiv wurde Waid in vielen Gebieten Deutschlands von etwa 1400 bis 1700 genutzt. Besonders in Thüringen gelangten etliche Städte, so z.B. Erfurt, durch den Waidhandel zu Reichtum und Ansehen.
In den umliegenden Dörfern lebten viele Bauern von dem Anbau, in Waidmühlen wurden die Blätter vermahlen. Am Ende des mehrtägigen Färbeprozesses - dem "blauen Montag" - konnten die Blaufärber "Blau machen"!
Mit der Einfuhr des ergiebigeren Indigo aus Indien ab 1650 ging der Waidanbau kontinuierlich zurück. Selbst Verbote, den indischen Indigo zu verwenden, teils unter Todesstrafe, konnten den Rückgang und das Ende des Waidanbaus gegen Ende des 19. Jahrhunderts nicht verhindern.

Außer zum Färben dient Waid auch als Holzschutz, sowie als Wundheilmittel, Öl- und Futterpflanze. Aus den Wurzeln lässt sich ein Bitterlikör herstellen

Die zweijährige Pflanze bildet im ersten Jahr eine Blattrosette und im zweiten Jahr hübsche gelbe, lockere Blütenstände, die bis 1,50m hoch werden können.

Bienen-und Hummel-Weide, Schmetterlingspflanze, Raupenfutterpflanze.


Hier gehts zum Shop:
https://www.etsy.com/de/listing/94376226...e_active_1
Insekten-freundliches Saatgut und mehr gibts hier:
Raritätenbiene - weil jede Blüte wichtig ist
Zitieren
#5
NEU im Shop und dazu als SONDERANGEBOT bis zum 27.03.2021
für nur 1,50 Euro (statt 2,50 Euro)

Auch Knoblauch-Schnittlauch, Chinesischer Knoblauch oder Chinesischer Schnittlauch genannt.
Er bietet die perfekte Lösung für all die Knoblauchliebhaber, die nicht auf ihren Knoblauch, aber auf den "lästigen" Geruch nach dem Essen verzichten wollen. Sein Geschmack ist dabei milder als der von Knoblauch, aber kräftiger und intensiver als der von Schnittlauch. Mit seinen tollen, weißen Blüten macht er auch im Blumenbeet eine gute Figur. Dazu liefern die Blüten auch reichlich Pollen und Nektar für viele Wildbienen, Schmetterlinge und Insekten.
Mehr Infos im Shop:

https://www.etsy.com/de/listing/97071922...e_active_3
Insekten-freundliches Saatgut und mehr gibts hier:
Raritätenbiene - weil jede Blüte wichtig ist
Zitieren
#6
NEU im Shop:

Pimpinelle / Sanguisorba minor
 
Auch Pimpernelle, kleiner Wiesenknopf oder falsche Bibernelle genannt.
Sie gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae), zu der unter anderem auch der Odermennig und das Mädesüß gehören.
Eine heimische Pflanze, die in keinem Kräuterbeet fehlen sollte.
Sie bevorzugt nährstoffarme und eher trockene Standorte, ist dazu winterhart und mehrjährig.
In der Küche ist sie vielfältig verwendbar. Mit ihren frischen, leicht gurken-ähnlichen Aroma passt sie gut zu Salaten, zu Kräuterquark und zur Kräuterbutter, aufs Butterbrot, zum Pesto, Eiergerichten, Dressings und Suppen. Auch ist sie ein Bestandteil der grünen Soße. Lässt sich gut einfrieren.
Kann auch gut in einem tiefen Topf oder Kübel gezogen werden.
Pimpinelle ist reich an Vitamin C, ätherischem Öl und dem Wirkstoff Pimpinellin. Ihm wird eine krebshemmende Wirkung nachgesagt.
 
Fressbar für Mäuse, Ratten, Hamster, Meerschweinchen, Kaninchen, Hasen, Landschildkröten und Futterinsekten. Eine unproblematische Futterpflanze, die sehr gerne gefressen wird.
 
Nektar-und Pollenlieferant für Insekten.
Ökologisch wertvoll, mindestens 17 pflanzenfressende Insektenarten sind bekannt. Raupenfutterpflanze für 12 einheimische Schmetterlingsarten, von denen viele gefährdet sind, u.a. kleines Nachtpfauenauge. Darunter verschiedene Bläulingsarten, z.B. den Hellen Wiesenknopf-Bläuling.


30 Samen: 2,50 Euro  oder 15 Samen: 1,50 Euro

Zum Shop geht es hier entlang:

https://www.etsy.com/de/listing/98105043...e_active_3
Insekten-freundliches Saatgut und mehr gibts hier:
Raritätenbiene - weil jede Blüte wichtig ist
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste